Kitaplatz für Coswig

Datenschutz

KIVAN - Datenschutzerklärung (Stand 16.03.2021)

Die Große Kreisstadt Coswig legt großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Wir haben umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass der Datenschutz bei Nutzung des Online-Portals KIVAN sowohl innerhalb der Stadtverwaltung Coswig als auch durch externe Dienstleister beachtet wird. Die mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten betrauten Beschäftigten sind zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet.


Verantwortlicher

Stadtverwaltung Coswig
Oberbürgermeister Thomas Schubert
Karrasstraße 2, 01640 Coswig
Telefon: 03523 66-330, E-Mail: stadt@coswig.de

Innerhalb der Stadtverwaltung ist das Fachgebiet Schulen/Kitas/Jugend zuständig (Telefon: 03523 66-400, E-Mail: bildung@stadt.coswig.de).

Datenschutzbeauftragter

Behördlicher Datenschutzbeauftragter
Karrasstraße 2, 01640 Coswig
Tel.: 03523 66-730, E-Mail: datenschutz@stadt.coswig.de

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Das Online-Elternportal informiert Sie über die Kindertageseinrichtungen (Kinderkrippen, Kindergärten, Horte) sowie Kindertagespflegen in der Stadt Coswig. Zur Anwendung kommt das Datenverarbeitungsverfahren „KIVAN“.

Die Nutzung ist grundsätzlich freiwillig und ohne Bekanntgabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, also vor allem Daten, die mit dem Namen verbunden sind oder aus deren Zusammenhang sich hierzu ein Bezug herstellen lässt.

Um über unseren Webservice mit der Stadtverwaltung Coswig, den Trägern der Einrichtungen oder den Tagespflegepersonen in Verbindung zu treten, eine allgemeine Bedarfsmeldung oder eine konkrete Betreuungsanfrage abzusenden, ist die Eingabe personenbezogener Daten notwendig. Die Daten sind darüber hinaus zur Vertragsgestaltung und Abrechnung der Betreuungsleistungen erforderlich.

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder ist zur Vertragserfüllung erforderlich; Art. 6 Abs. 1 lit. a, b Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Die Datenverarbeitung dient der Erfüllung der Aufgaben der Stadtverwaltung Coswig, Fachgebiet Schulen/Kitas/Jugend, nach Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO, § 3 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz (SächsDSDG), dem Sozialgesetzbuch VIII. (§§ 22 ff. SGB VIII - Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege) sowie dem Sächsischen Gesetz zur Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen (SächsKitaG).

Die Datenverarbeitung erfolgt in automatisierter Form.

Kategorien personenbezogener Daten

Es werden nur die Daten verarbeitet, die für die Erfüllung der o. g. Aufgaben erforderlich sind, der
Identitätsfeststellung dienen und für die Vertragsbearbeitung bzw. für einen Betreuungsplatz zwingende Voraussetzung sind (§ 61 ff. SGB VIII - Schutz von Sozialdaten).

Pflichtangaben zum Kind: Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Geburtsdatum, Geschlecht, Vertragsdaten (z. B. Betreuungszeitraum, -dauer)

Pflichtangaben zum Sorgeberechtigten: Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Verhältnis zum Kind, E-Mail-Adresse, optional: Telefonnummer

Bei der Erstellung von Datensätzen (Vertrag, Betreuungsanfrage, Bedarfsmeldung, Fremdgemeindeantrag) werden zusätzliche Eigenschaften zum Urheber des Datensatzes gespeichert: Benutzername, Zeitstempel

Zur Vermeidung von Doppelanmeldungen und zur Ermittlung von Fremdgemeindekindern (§ 17 Abs. 3 SächsKitaG) wird automatisiert beim Einwohnermelderegister der Kommune geprüft, ob das angegebene Kind unter dem angegebenen Namen und der Adresse eingetragen ist. Die Prüfung erfolgt bei Betreuungsanfrage, Vertragsabschluss, Vertragsänderungen sowie einmal im Jahr.

Ergibt die Prüfung, dass Ihr Kind nicht in der Stadt Coswig wohnhaft ist oder eine Auskunftssperre im Melderegister hinterlegt wurde, so bitten wir um persönliche Kontaktaufnahme mit dem Fachgebiet Schulen/Kitas/Jugend. Eine Nutzung des Webangebotes ist nur mit positivem Prüfergebnis oder gültigem Fremdgemeindeantrag möglich.

Nutzerkonto / Elternaccount


Wenn Sie unser Webangebot in Anspruch nehmen möchten, müssen Sie ein Nutzerkonto anlegen.

Hier werden Ihre personenbezogenen Daten, die für die Inanspruchnahme der von Ihnen ausgewählten Dienstleistungen notwendig sind, sowie weitere Informationen gespeichert. Ihr Nutzerkonto können Sie jederzeit einsehen und Änderungen vornehmen.

Das Nutzerkonto ist mittels Angabe der persönlichen E-Mail-Adresse und eines Passwortes geschützt.
Ihre E-Mail-Adresse dient als Benutzername zur Kommunikation.

Ihr Nutzerkonto darf auf unbegrenzte Zeit gespeichert werden. Wenn Sie keine weitere Speicherung mehr wünschen, können Sie Ihr Nutzerkonto löschen. Hierzu melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an. Im Bereich „Mein Nutzerkonto“ finden Sie den Punkt „Nutzerkonto löschen“.

Bitte beachten Sie, dass die Dienstleistungen dieses Webangebotes ohne ein Nutzerkonto nicht in Anspruch genommen werden können.

Server-Log-Files

Webserver erheben und speichern automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

•    Browsertyp und Browserversion
•    verwendetes Betriebssystem
•    Referrer URL
•    IP des zugreifenden Rechners
•    Uhrzeit der Serveranfrage

Um den Personenbezug zu entfernen, wird die IP-Adresse bereits modifiziert im Log-File des Webservers abgelegt. Eine Zuordnung zu konkreten Personen ist uns nicht möglich. Die Daten werden zu statistischen Zwecken anonymisiert ausgewertet und nach 3 Monaten gelöscht.

Cookies

Wir nutzen in unserem Webangebot zwei sogenannte „Session-Cookies“, mit denen Sie während der Dauer Ihres Besuchs identifiziert werden können.

Das „ASP.NET_SessionId“-Cookie enthält nur die Session-ID des Nutzers. Nach Besuchsende (Schließen des Browsers) verfallen die Session-Cookies automatisch. Nach 60 Minuten verfallen diese Cookies auch ohne, dass der Browser geschlossen wird.

Um webseitenübergreifende Anfragefälschungen zu verhindern (z.B. durch Schadsoftware auf Ihrem PC) wird ein sogenannter „Cross-Site-Request-Forgery-Token“ verwendet. Das „__RequestVerificationToken_EP“-Cookie enthält diesen Token.

Für jeden Webseitenaufruf wird ein neuer Token / ein neuer Cookie erzeugt. Dieser verfällt beim Wechsel oder Verlassen der jeweiligen Seite.

Sogenannte „permanente-Cookies“ werden nicht verwendet.

Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren und von der Festplatte Ihres PC´s löschen oder ablehnen. Bitte beachten Sie aber, dass die Nutzung dieses Webangebotes nur sehr eingeschränkt möglich ist, wenn Sessions-Cookies abgelehnt werden.

SSL-Verschlüsselung

Diese Webseite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer). Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an andere Stellen innerhalb der Stadtverwaltung Coswig oder an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt und erforderlich ist oder Sie hierin separat eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind:

•    innerhalb der Stadtverwaltung:  Fachgebiet Finanzcontrolling - Kaufmännische Dienste - zu Abrechnungszwecken
•    Träger der Kindertageseinrichtungen
•    Familieninitiative Radebeul e.V.
•    Kindertagespflegepersonen
•    Wohnortkommune bei Fremdgemeindekindern
•    Lecos GmbH, Prager Str. 8, 04103 Leipzig als Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Die im Webangebot hinterlegten Daten, Ihre Anfragen an Betreuungsplätze sowie Ihre Betreuungsverträge werden nur so lange gespeichert, wie es für den Verwendungszweck erforderlich ist:

•    Abgelaufene Anfragen:            180 Tage     nach Ablauf
•    Stornierte Anfragen:            180 Tage     nach Stornierung
•    Bedarfsmeldungen:             2.920 Tage     ab Ersterfassung
•    Vertragsdaten:                     2.920 Tage     ab Vertragsbeginn

Ihre Rechte als betroffene Person

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

•    Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
•    Recht auf Berichtigung fehlerhafter Daten (Art. 16 DSGVO),
•    Recht auf Löschung bzw. „Recht auf Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO),
•    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
•    Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) sowie
•    Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO).

Widerrufsrecht bei Einwilligungen

Eine erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Sofern Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten nicht zustimmen oder Ihre Einwilligung widerrufen, ist eine Nutzung dieses Webangebotes nicht (mehr) möglich bzw. auf reine Informationsangaben beschränkt. In diesem Fall bitten wir Sie um persönliche Kontaktaufnahme mit dem Fachgebiet Schulen/Kitas/Jugend.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben nach Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Aufsichtsbehörde ist:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte, Postfach 11 01 32, 01330 Dresden,
Tel.: 0351 85471101, E-Mail:  saechsdsb@slt.sachsen.de.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling gemäß Art. 22 DSGVO finden in der Stadtverwaltung Coswig nicht statt.

Bitte warten ...